Erfolgreicher „internationaler bioweinpreis“ für ECOVIN Mitglieder

Oppenheim, 13.07.2017. Bereits zum achten Mal fand vom 30. Juni bis 3. Juli 2017 die Verkostung der Weine für den internationalen bioweinpreis statt. Mit insgesamt 1.094 Weinen aus 25 Ländern erfuhr der Wettbewerb unter der Leitung von Sensorikexperte Martin Darting eine weitere Steigerung. Ausrichter des internationalen bioweinpreises ist die WINE System AG.

205 Weine von ECOVIN Mitgliedern wurden ausgezeichnet, somit etwa 20% aller im Wettbewerb angestellten Weine. Besonders hervorzuheben sind die Bestplatzierten in den jeweiligen Kategorien. Beim Rotwein erreichte das Weingut Forster von der Nahe mit 96 Punkten Großes Gold für einen 2014er Frühburgunder Rotwein vom Quarzit. In der Kategorie Weißwein erhielt das Weingut Ernst Hoffmann für seinen 2016er Spätburgunder Blanc de Noir mit ebenfalls 96 Punkten Großes Gold. Das ECOVIN Fördermitglied Fuchs-Jacobus von der Nahe erhielt Großes Gold in der Kategorie Roséweine für seinen 2016er Spätburgunder Rosé (96 Punkte).

Auch die zahlreichen Gold- und Silberauszeichnungen sowie Empfehlungen sprechen für die hervorragende Qualität der ECOVIN Weine. Unser herzlicher Glückwunsch geht an alle erwähnten ECOVIN Betriebe. Die detaillierte Liste finden Sie hier. Alle Ergebnisse des internationalen bioweinpreises unter www.bioweinpreis.de

Bilder Quelle: WINE System AG

 

Downloads: