Antrittsbesuch

Nach dem erfolgreichen Rheinland-Pfalz-Tagen in Ingelheim, Anfang Juni 2012, bei denen das Weingut Arndt F. Werner nach einer Ausschreibung u.a. den Wein für die Gäste des Ministerpräsidenten anbieten durfte, konnte er erneut hohen Gästen seinen Wein präsentieren. Im August war der Bundespräsident Joachim Gauck nebst Lebensgefährtin Daniela Schadt zu seinem Antrittsbesuch nach Rheinland-Pflalz gekommen.

Auf dem Weg von Mainz nach Boppart machte er in Ingelheim Station. Die Rheinhessische Weinkönigin Helgard Frey, Arndt Werner und der Holger Wasem vom Ingelheimer Kloster Engelthal begrüßten den Bundespräsidenten. Beim gemeinsamen Mittagessen im Kloster Engelthal durfte Arndt Werner (links im Bild) seine Ökoweine vorstellen und einiges zum Ökoweinbau erzählen.

Mit dabei waren neben dem Bundespräsidenten und Frau Schadt u.a. Ministerpräsident Kurt Beck, die Ministerinnen Ulrike Höfken und Eveline Lemke, Landrat Klaus Schick und Oberbürgermeister Ralf Claus, sowie der Vorstand der ZIRP (Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz).

Der Bundespräsident war insgesamt sehr interessiert, stellte viele Fragen und war voll des Lobes über die gesamte herzliche Atmosphäre.

Für Birgit und Arndt Werner war es natürlich eine große Ehre beim Besuch des Bundespräsidenten in Ingelheim dabei sein zu dürfen.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Wir mögen Spam genauso wenig wie Pestizide. Deshalb bitten wir Sie dieses CAPTCHA zu lösen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.