more than honey & der bienenfreundliche Weinberg

Der Film More Than Honey behandelt das weltweite Bienensterben und dessen Folgen aus internationaler Perspektive. In einem besonderen Weinberg an der Mosel – dem Maring-Noviander Honigberg - geht es den Bienen hingegen prächtig. Zur Filmpremiere in München vergangene Woche gab es Weine aus der edition bee: hochwertige Spitzenrieslinge aus ökologischem Anbau – verbunden mit einem ganz besonderen Anliegen: Dem aktiven Schutz der Bienen. Hast Du gehört, wie gefährdet die Biene ist?“, fragte Bio-Winzer Timo Dienhart seinen Mitstreiter Andreas Thran, während einer Wanderung über den Honigberg. Die Familie Dienhart arbeitet bereits seit mehr als 20 Jahren daran: Spitzenqualität im Einklang mit der Natur zu produzieren. Mittlerweile sind große Areale im Honigberg lebendig begrünt und Bienenfreundlich – ein kleines Paradies für allerlei Leben zwischen den Reben. So entstand die Idee, fast kann man sagen die Vision: Spitzenriesling mit „eingebautem guten Zweck“, dem Schutz der Bienen.

To bee or not to bee Der Schweizer Regisseur und Oscar-nominierte Filmemacher Markus Imhoof (Das Boot ist voll) ist mit Bienen aufgewachsen. Sein Großvater hatte eine Obstkonservenfabrik, und die Bienen ernährten gewissermaßen die ganze Familie. Dass es um die Blütenbestäuber einmal schlecht stehen würde, war damals kein Gedanke. Doch nun ist die Bienennot weltweite Realität. Imhoof wollte es genauer wissen. In fünf Jahren Produktionszeit besuchte er neben seiner Schweizer Heimat auch Australien, China und die USA. Das Filmteam traf auf Imker, Wissenschaftler und Unternehmer, die ihre Passion und ihr Wissen im Film mitteilen. Dazu wartet die Dokumentation mit fesselnden und faszinierenden Detailaufnahmen aus dem Leben der Bienen auf.

Bee happy – glückliche Weinbergsbienen Bienen, Blütenstaub, Weinrebe – Es geht um mehr als Honig; Um Biodiversität, Respekt vor Mensch und Natur, um die Vereinbarung von Landwirtschaftlicher Produktion und Naturschutz und um die Frage, wie wir leben wollen. Dienharts Engagement für einen bienenfreundlichen Weinberg hätte eine schöne Episode im Film geben können. Doch die Bienenfreunde lernten sich erst jetzt kennen und stießen mit dem Bienen-Riesling „Kräuterwingert“ darauf an.

Timo Dienhart: „Wir arbeiten für dasselbe mit unterschiedlichen Mitteln.“ Und Regisseur Imhoof ergänzt: „Die Hauptfrage ist, ob der Mensch Teil der Natur ist oder ob wir meinen, außerhalb zu stehen.“ Dienhart und Thran sind überzeugt, dass Spitzenqualität nur im Einklang mit der Natur erzielt wird. Bienenschutzstreifen, besondere Samenmischungen für blühende Kräuter, Heckenpflanzung, Insektenhotels, all dies gehört für sie zu einem ökologisch gesunden Weinberg. Mit jedem Schluck der edition bee unterstützt der Weinfreund diese Arbeit, nicht zuletzt, um den wichtigen Lebensraum der Biene am Honigberg zu erhalten und auszubauen. Timo Dienhart: „More Than Honey sollte sich jeder ansehen!“

More Than Honey läuft seit dem 8. November in den deutschen Kinos.

Mehr über die edition bee und die Bienen am „Honigberg” finden Sie unter www.edition-bee.de

 

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Wir mögen Spam genauso wenig wie Pestizide. Deshalb bitten wir Sie dieses CAPTCHA zu lösen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.