ECOVIN Einführungskurs Ökologischer Weinbau

Hohe Betriebsmittelaufwendungen, Verluste an wertvoller Bodenkrume, Nitratauswaschungen und administrativ festgelegte Mengenerträge haben auch im Weinbau in den letzten Jahren ein Umdenken herbeigeführt. Immer mehr Winzerinnen und Winzer versuchen auf chemisch-synthetische Stoffe zu verzichten und für beste Qualität mit der Natur zu arbeiten. Gerade der Weinbau ist als Monokultur ein sehr anfälliges System, das durch intensive pflegerische Maßnahmen geschützt werden muss. Der ökologische Weinbau bietet Maßnahmen und Verfahren an, mit denen die Gesundheit von Boden und Pflanzen langfristig gefördert und erhalten werden kann. In diesem Einführungskurs werden Erfahrungen bei der Umstellung zum ökologischen Weinbau aufgearbeitet. Von wissenschaftlicher und praktischer Seite werden die Anforderungen an Boden- und Pflanzenpflege dargelegt. Besonderes Augenmerk wird auf die Kulturtechnik im ökologischen Weinbau gerichtet. Die Umstellung auf den ökologischen Weinbau ist ein ganzheitlicher Prozess, der alle Mitglieder der Familie und des Betriebes gleichermaßen betrifft. Deshalb sind alle Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Mithelfende zu diesem Einführungskurs herzlich eingeladen. Der Kurs ist als Intensivkurs konzipiert und es finden Abendveranstaltungen statt. Da die Kurselemente aufeinander aufbauen, ist es sehr zu empfehlen, die ganze Zeit dabei zu bleiben und auf der Ebernburg zu übernachten. Nehmen Sie sich die Zeit.

Ein genaues Programm finden Sie unten als pdf- Datei.

Anmeldung zum Einführungskurs HIER

Die Veranstaltungen werden gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft. 

Downloads: