ECOVIN Herbstvorbereitungsseminar

Die Erzeugung von ökologischen Weinen stellt an die Kellermeisterin/den Kellermeister hohe Anforderungen. Das Jahr 2018 geht als eines der frühesten Weinjahre in die Geschichte ein. Nach frühem Austrieb folgte eine Vegetationsperiode im Schnelldurchlauf. In vielen Weinbaugebieten war es sehr trocken. Niederschläge waren rar und wenn, dann kamen sie in Form von Starkregen, in einigen Regionen begleitet von Hagel. Welche Auswirkungen hat die Trockenheit auf die Moste und wie gehen wir damit um?

Eine ganzheitliche Betrachtung des Lesemanagements, der Pressung, der Vorklärung und der Gärführung ist sehr wichtig, um die qualitativen Möglichkeiten maximal ausschöpfen zu können. Praktische Fragen der ökologischen Weinbereitung und aktuelle Problemstellungen werden besprochen. Zudem gibt es die aktuellsten Informationen zu den einsetzbaren Betriebsmitteln und deren Eigenschaften. Es gibt die Gelegenheit, Fragen zu stellen und Probleme zu besprechen.

Zum Herbstvorbereitungsseminar sind Öko-Winzerinnen und -Winzer sowie alle Interessierten herzlich eingeladen. Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr und endet gegen 18 Uhr.

Ort: Aula Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinhessen-Nahe-Hunsrück  | Rüdesheimer Str. 60 | 55545 Bad Kreuznach

Programm:

Beate Fader
DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück
Weinbauliche Situation 2018 – Ein Weinjahr im Schnelldurchlauf

Johannes Lai

ECOVIN Winzer aus Baden
2B FermControl

Reifeanalyse mit allen Sinnen – der Grundstein für eine optimale Leseplanung

Ulrich Hamm

DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück

Überblick Hefen 2018
Carsten Heinemeyer
2B FermControl
Betriebsmittel 2018 – Beschaffenheit und Eigenschaften
Alle Offene Fragerunde zu aktuellen Herausforderungen

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Für Getränke und Kuchen wird vor Ort ein Beitrag von 10€ pro Person erhoben.

Anmeldung Seminar: Herbstvorbereitung – ökologische Weinbereitung

Downloads: